Jahresrückblick 2018

Und plötzlich ist es 2019. Drei Jahre Schönwetterfront liegen hinter uns und 2018 war wohl das Jahr mit den meisten Veränderungen. Rebecca und ihr Mann Christoph haben im Sommer bezaubernden Nachwuchs bekommen. Während Rebecca in Elternzeit ist, kümmere ich mich alleine um Schönwetterfront. Nach drei Jahren nebenberuflicher Betreuung unseres Labels, habe ich mich Ende des Jahres entschlossen meinen Agenturjob zu kündigen. Um für unsere Pläne für die kommenden Jahre auch ausreichend Zeit zu haben, geht es seit Dezember für mich hier in Vollzeit weiter und ich bin sehr gespannt, wie sich das kommende Jahr entwickeln wird.

Im Juni 2018 haben wir auch ein neues Zuhause für Schönwetterfront gefunden. In bester Gesellschaft könnt ihr uns seitdem im Inmost Light Tattoostudio am Kaiser-Friedrich-Ring 53 besuchen.

Produktion

Durch Rebeccas Elternzeit haben wir unsere Produktion seit Juli komplett an eine Schneiderei in Sachsen ausgelagert. Wir können daher zur Zeit leider keine Sonderanfragen oder Einzelanfertigungen anbieten. Leider waren durch die Umstellung einige Größen nicht auf Lager, was sich ab 2019 aber ändern wird. Wir werden in Zukunft vor dem Sommer mehr Hemden vorproduzieren und vorerst nichts auf Bestellung schneidern sondern nur anbieten, was auch auf Lager ist. Das heißt für euch: Schnellere Lieferzeiten und größere Verfügbarkeit unserer Hemden und Shirts!

Messen und Wettbewerbe

Während wir in den vergangenen Jahren auf Designmessen und kleinen Events mit einem Stand präsent waren, haben wir 2018 zum ersten Mal den Rock’n’Roll Weekender besucht. Da wir ein wirklich wunderbares Pfingstwochenende in Walldorf hatten, könnt ihr uns auch dieses Jahr wieder beim Weekender antreffen.

Wir haben uns außerdem bei unseren ersten zwei Unternehmenswettbewerben angemeldet. Wir fühlen uns geehrt, dass wir es bei HessenGoesGlobal ins Finale geschafft haben und Schönwetterfront beim hessischen Gründerpreis im Halbfinale präsentieren durften. Es hat zwar nicht für den ersten Platz gereicht aber wir freuen uns sehr über alle neuen Kontakte und Bekanntschaften.

Bereit für 2019

Wir möchten weiterhin so transparent wie möglich für euch produzieren und agieren. Wenn ihr Fragen für die Fashion Revolution Week habt – mailt uns doch gerne!

Unsere neuen Stoffe sind bereits im Druck. Ende März erreichen uns unsere neuen Hemden in den Größen S bis XXL und auch unser Bembel und Riesling Hawaiihemd wird es in allen Größen geben. Wir haben außerdem noch Shirts, Hoodies und andere neue Produkte geplant. Schnappt euch unseren Newsletter wenn ihr nichts verpassen wollt!

Ich freue mich auf ein spannendes neues Jahr!

Christian

2 replies on “Jahresrückblick 2018

  • Gerhard Weinrich

    Lieber Christian,
    Eure Hemden sind wunderbar. Ich hatte mir letztes Jahr ein Grüne Soße Hemd gekauft und werde jetzt eines mit Weinreben bestellen. Was Hessen und Frankfurt herausragend macht sind die Äppel. Ich bin Vorsitzender des Streuobstzentrums MainÄppelHaus in Frankfurt auf dem Lohrberg. Könntet Ihr nicht mal Äppelhemden produzieren? Ich könnte mir vorstellen, dass es dafür in unserem kleinen Laden Abnehmer gibt. Ich freue mich auf eine Antwort. Schaut auch mal auf unsere Homepage.

    Antworten
    • Christian Jakob

      Hallo Gerhard, vielen Dank für deine Idee und dein Interesse. Ein Apfelmotiv ist bereits auf unserer Ideenliste aber was wir dann für nächstes Jahr produzieren werden, wissen wir erst in ein paar Monaten.

      Antworten

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.