Die Idee für von Deutschland inspirierte Hawaiihemden stammt von Christian Jakob, der sich 2015 dachte, dass das Stadtwappen von Wiesbaden – seiner Wahlheimat – ein schickes Hawaiihemd abgeben würde. Nach einem Jahr voller Entwürfen, Planung und Vorbereitungen gründete er gemeinsam mit Rebecca Kerbeck im Januar 2016 das Label Schönwetterfront. Ergänzt wird das Team durch die Berliner Modedesignerin Vanessa Sandweg, die für die Schnitte der Damen- und Herrenhemden verantwortlich ist.

Unsere deutschen Hawaiihemden werden fair und liebevoll für euch in Deutschland handgefertigt. Der verwendete Baumwollstoff kommt aus Europa und werden in Deutschland bedruckt. Da wir für unsere jährlichen Kollektionen nur eine begrenzte Stoffmenge produzieren, sind unsere Hawaiihemden auf ca. 75 Exemplare pro Muster limitiert.

Seit Frühjahr 2017 kann man uns auch im Showroom der Wiesbadener Manufaktur Burning Love besuchen. Der Laden befindet sich in der Luisenstraße 3 und ist Montag bis Freitag von 10 bis 15 Uhr geöffnet.

team-christian-3

Christian Jakob

Gründer | Designer

Es gibt wenige Sommertage an denen Christian kein Hawaiihemd trägt. Mit Schönwetterfront verbindet er diese Leidenschaft mit seinem eigentlichen Beruf als Art Director und Designer. Neben guter Gestaltung schätzt er Filmabende, sein Krav Maga Training oder Konzertbesuche im Schlachthof Wiesbaden.

Christian steht dir bei Shop- und Presseanfragen zur Verfügung:

team-rebecca-4

Rebecca Kerbeck

Mitgründerin | Schneiderin

Schon die Kens von Rebeccas Barbies durften sich über selbstgenähte Hemden freuen. Eine Ausbildung zur Damenschneiderin rundete ihr handwerkliches Talent ab. Neben privatem und beruflichem Nähen freut sie sich mit Schönwetterfront auf eine neue kreative Herausforderung.

Rebecca beantwortet deine Fragen zu Produktion und Versand:

Schönwetterfront Blog