Das erste Jahr

Seit 2015 habe ich am Konzept gefeilt, aber nun ist es ziemlich genau ein Jahr her, dass wir – Rebecca und ich – Schönwetterfront offiziell gegründet haben. Während uns im Frühjahr das Crowdfunding auf Trab hielt, waren unsere Sommer- und Herbstmonate von der Anfertigung der vorbestellten Hawaiihemden geprägt. Ja, Rebecca hat bis November an euren Bestellungen genäht, denn für eine kleine Vorproduktion war in unserem ersten Jahr aufgrund Produktionsprobleme unseres Stoffzulieferers keine Zeit.

Durch die positiven Presseartikel, Radio- und Fernsehbeiträge ließen die ersten Kunden nicht lange auf sich warten – ein Ansturm, der uns etwas überrollt und überrascht hat. Mit einer so gewaltigen Nachfrage haben wir auf Anhieb nicht gerechnet. Auch wenn die meisten Kunden mit Verständnis und Vorfreude auf die langen Lieferzeiten reagiert haben, tut es uns trotzdem leid, dass wir euch nicht schneller mit eurem limitierten Hawaiihemd beglücken konnten. Handarbeit braucht ihre Zeit und da bei uns die Chefin persönlich näht, haben wir trotz hoher Nachfrage und Zeitdruck den Qualitätsanspruch immer hoch gehalten.

Was das in Zahlen heißt? Rebecca hat für euch 155 Hemden genäht. Einhundertfünfundfünzig! Davon gab es lediglich 6 Umtauschanfragen für eine andere Konfektionsgröße und eine einzige Rückgabe. Ihr scheint mit unseren Hemden glücklich zu sein – wir sind es auf jeden Fall!

über 300 m Stoff

wurden zugeschnitten

über 900 Knöpfe

wurden angenäht

fast 800 Knopflöcher

wurden gemacht

über 5000 Knoten

wurden geknüpft

Euer absoluter Favorit war unser Riesling-Hemd, das als erstes Muster ausverkauft war. Während die Damen Vergissmeinnicht präferiert haben, waren bei den Herren Löwenzahn und Wiesbaden die zweitbeliebtesten Muster.

Wie es weitergeht? Die Kollektion für 2017 ist bereits in Arbeit und wir haben die Produktion optimiert. Ab Ende März könnt ihr noch ein paar Restbestände vom vergangenen Jahr bestellen und im April sind dann unsere drei brandneuen Muster erhältlich. Neben unseren beliebten Hawaiihemden wird es auch noch ein paar neue Artikel im Sortiment geben – bald könnt ihr auch passende Taschen und Kopfbedeckungen bei uns erwerben! Ab Frühjahr könnt ihr auch unsere neue Kollektion im Showroom von Burning Love in der Luisenstr. 3 in Wiesbaden begutachten. Schaut doch gerne mal rein!

Ihr habt einen Tipp auf welcher Messe wir nicht fehlen dürfen? Schreibt uns eine Mail! Interesse an einer eigenen Sonderkollektion? Dann schreibt uns doch eine Mail! Ihr habt Lust auf eine Kooperation oder habt einen Pressekontakt für uns? Genau, Mail schreiben! Ihr wollt selber gerne mal Post bekommen? Dann schnappt euch unseren Newsletter 😉

Unsere Vorsätze für das neue Jahr: mehr lächeln und mehr Hawaiihemden tragen. Macht doch mit!

Aloha

Christian


P.S.: Schönwetterfront besteht zur Zeit nur aus zwei Personen, aber unser erstes Jahr war nicht ohne gute Freunde und unsere Familien möglich. Vielen Dank an Rebeccas Mutter und Schwester für die Hilfe in der Schneiderei! Danke, liebstes Fräulein Sandweg für die Schnitte der Hemden. Salamat, liebe Mama für deine Unterstützung! Danke an Rebeccas Freund Christoph, der verständnisvoll ihre verrückten Arbeitszeiten hingenommen hat. Lieben Dank an Annika und Yvonne, die unser Crowdfunding mit Fotos und Videomaterial versorgt haben! Merci an die gute Frau Annika, die das Handlettering unseres Aloha Schriftzug entworfen hat. Gracias, lieber Robert für den technischen Support! Ein dickes Danke an alle Crowdfunding-Supporter, die uns seit der ersten Minute begleiten! Danke an Julia und Martin – unsere bezaubernden Models! Und selbstverständlich ein dreifaches Danke an Tine von Lichtrausch Fotografie, die unsere ganzen Fotoshootings in die Hand genommen und unseren Shop und das Pressematerial mit wunderbaren Bildern bestückt hat. Ihr seid großartig!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.